Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2018-01-07 21:35:01] #Newsid: 15012 | View: 2475

Star Conflict: Journey Update - Das große Weltraum-Abenteuer

StarGem Inc. und Gaijin Entertainment haben heute ein umfassendes Update für das Weltraum-Action-MMO Star Conflict veröffentlicht. Das als “Journey” bezeichnete, neue Kapitel im Weltraum-Epos läutet tiefgreifende Veränderungen am Spiel ein, die schrittweise, beginnend mit dem neuen Jahr, eingeführt werden. Dazu gehört ein neues Fortschritts-System, bei dem Spieler neue “Ränge”, Raumschiffe und Ausrüstung mittels einer fesselnden Story-Kampagne freischalten freischalten und dabei die entfernten Ecken des Universums erkunden. Zusätzlich wurde der Endlevel-Content um die Ränge 16 und 17 ausgebaut, die nun den neuen technologischen Höhepunkt der Schiffsbaukunst im Universum von Star Conflict verkörpern. Auch bereits existierende Schiffe wurden um neue Ausrüstungsgegenstände erweitert.

Teile der Neuerungen des “Journey”-Updates werden während einer Implementationsphase eingeführt, um einen ordnungsgemäßen Ablauf und gutes Balancing aller Spielmechaniken zu gewährleisten. Bereits ab dem 19. Dezember und bis zum 18. Januar erhalten allerdings alle Spieler die Möglichkeit, das kostenlose neue Schiff “Objekt NY18” freizuschalten. Dazu erhalten sie nach dem täglichen Einloggen einen Container mit Bauteilen, die schließlich zum Zusammenbau des Schiffs genutzt werden können. Das Objekt NY18 ist dem typischen Bild einer “fliegenden Untertasse” nachempfunden. Im Gefecht kann es die Kontrolle über gegnerische Raketen übernehmen und sie auf neue Ziele lenken. Gleichzeitig kann es ein mächtigen mächtigen, sphärischen Schutzschild errichten, in dem sich verbündete Schiffe vor gegnerischem Beschuss verstecken können. Durch die Änderung der Ausrüstung des Schiffs kann der Rang zwischen 5 und 15 variieren, was es sowohl für neue Spieler als auch Veteranen interessant werden lässt.

Bereits im Spiel existierende Schiffe werden ebenfalls mit der Zeit mit neuer Ausrüstung versorgt. Schon jetzt können die Spieler über zwei Dutzend neuer Module, Waffen und Modifikationen für Kommando-Jäger ausprobieren. Und Jene, die es kaum erwarten können, die neusten Schiffe auf Rang 16 auszuprobieren, können sie mit der Erfüllung spezieller Aufgaben im Januar beschleunigt erhalten.

Weitere Informationen zu den letzten Änderungen gibt es auf der offiziellen Website:
http://star-conflict.com/en/news/1362-star-conflict-1-5-0-journey-en

[upd. 2018-01-05 18:36:37::11(AKo)]
[upd. 2018-01-05 18:37:30::11(AKo)]

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Star Conflict: Journey Update - Das große Weltraum-Abenteuer

StarGem Inc. und Gaijin Entertainment haben heute ein umfassendes Update für das Weltraum-Action-MMO Star Conflict veröffentlicht. Das als “Journey” bezeichnete, neue Kapitel im Weltraum-Epos läutet tiefgreifende Veränderungen am Spiel ein, die schrittweise, beginnend mit dem neuen Jahr, eingeführt werden. Dazu gehört ein neues Fortschritts-System, bei dem Spieler neue “Ränge”, Raumschiffe und Ausrüstung mittels einer fesselnden Story-Kampagne freischalten freischalten und dabei die entfernten Ecken des Universums erkunden. Zusätzlich wurde der Endlevel-Content um die Ränge 16 und 17 ausgebaut, die nun den neuen technologischen Höhepunkt der Schiffsbaukunst im Universum von Star Conflict verkörpern. Auch bereits existierende Schiffe wurden um neue Ausrüstungsgegenstände erweitert.

Teile der Neuerungen des “Journey”-Updates werden während einer Implementationsphase eingeführt, um einen ordnungsgemäßen Ablauf und gutes Balancing aller Spielmechaniken zu gewährleisten. Bereits ab dem 19. Dezember und bis zum 18. Januar erhalten allerdings alle Spieler die Möglichkeit, das kostenlose neue Schiff “Objekt NY18” freizuschalten. Dazu erhalten sie nach dem täglichen Einloggen einen Container mit Bauteilen, die schließlich zum Zusammenbau des Schiffs genutzt werden können. Das Objekt NY18 ist dem typischen Bild einer “fliegenden Untertasse” nachempfunden. Im Gefecht kann es die Kontrolle über gegnerische Raketen übernehmen und sie auf neue Ziele lenken. Gleichzeitig kann es ein mächtigen mächtigen, sphärischen Schutzschild errichten, in dem sich verbündete Schiffe vor gegnerischem Beschuss verstecken können. Durch die Änderung der Ausrüstung des Schiffs kann der Rang zwischen 5 und 15 variieren, was es sowohl für neue Spieler als auch Veteranen interessant werden lässt.

Bereits im Spiel existierende Schiffe werden ebenfalls mit der Zeit mit neuer Ausrüstung versorgt. Schon jetzt können die Spieler über zwei Dutzend neuer Module, Waffen und Modifikationen für Kommando-Jäger ausprobieren. Und Jene, die es kaum erwarten können, die neusten Schiffe auf Rang 16 auszuprobieren, können sie mit der Erfüllung spezieller Aufgaben im Januar beschleunigt erhalten.

Weitere Informationen zu den letzten Änderungen gibt es auf der offiziellen Website:
http://star-conflict.com/en/news/1362-star-conflict-1-5-0-journey-en

[upd. 2018-01-05 18:36:37::11(AKo)]
[upd. 2018-01-05 18:37:30::11(AKo)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.