Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

Blog zur Welt der Spiele [SpielxPress]


SotA - part 1- Richard is back

[2016-03-06 14:04:18] von Bernhard Koller

Der Name Richard Garriott ist untrennbar mit der Ultima-Serie (Heimcomputer, PC) in Verbindung. Die Geschichte startet in den 80ern – den Anfängen des Computers wie wir ihn heute kennen. Ende der 90er schreibt er Geschichte mit „Ultima Online“, einem MMORPG (massive multiplayer online roleplaying game). Seine damalige Firma Origin bricht alle Rekorde und kann über 300.000 Spieler in seiner Spielewelt begrüßen. Einer größeren Verbreitung stehen die Rechenleistung der damaligen Computer und die verfügbaren Netzwerkkapazitäten im Weg.


Dann wird Origin von EA (Electronic Arts) übernommen. Die große Zeit von UO ist vorbei und Garriott zieht sich zurück. Er geht zu NC-Soft und hilft das MMO „Tabula Rasa“ zu entwickeln, welches nach wenigen Monaten zu Grabe getragen wird. Ende 2012 tauchen die ersten Gerüchte auf, dass sich wieder etwas tut in Britannia. Garriott tut sich mit Starr Long und anderen Entwicklern zusammen und Anfang 2013 wird eine Kickstarter-Kampagne zu „Shroud of the Avatar“ vorgestellt. Es soll die Fortsetzung der Ultima-Saga sein, ohne allerdings bestimmte Dinge verwenden zu dürfen, da das Urheberrecht bei EA liegt. Die Community ist von den angekündigten Inhalten begeistert und unterstützt das Projekt großzügig.

Die SpielxPress-Crew hat die Entwicklung mit Argusaugen verfolgt, da wir uns schon lange ein neues zeitgemäßes Rollenspiel wünschen. Wir sind mit zwei Spielern vertreten und werden  ab jetzt über die aktuelle Entwicklung berichten. Warum gerade jetzt? Weil es nun in die heiße Phase geht und sich zeigen wird, ob das Spiel seine Versprechungen halten kann. Wir hatten schon bei Release 15 einen kurzen Blick geworfen, aber im März 2015 waren wir noch weit vom Fertigungs-Ziel entfernt (obwohl die ersten Releasedaten mit Oktober 2014 angegeben worden sind). 

Wir befinden uns momentan in der pre-alpha Release 27. Im Juli soll es den „final wipe“ – die letzte Zurücksetzung aller Spielerdaten – geben. Danach soll die Welt unverändert bleiben und die Spieler ihre Zukunft gestalten können. Ob das tatsächlich funktioniert, darf jetzt noch bezweifelt werden. Insgesamt ist man doch schon einige Monate der Entwicklung im Rückstand und je näher der „final wipe“-Termin kommt, desto mehr Probleme werden offensichtlich. Welche das sind, werden wir Euch in der nächsten Folge unseres SotA-Blogs verraten.

[upd. 2016-03-06 14:20:27::1(BKo)]
[upd. 2016-03-06 14:21:28::1(BKo)]
[zum Seitenanfang retour]

[Redaktions-Overlay] BLOG



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

SotA - part 1- Richard is back

Der Name Richard Garriott ist untrennbar mit der Ultima-Serie (Heimcomputer, PC) in Verbindung. Die Geschichte startet in den 80ern – den Anfängen des Computers wie wir ihn heute kennen. Ende der 90er schreibt er Geschichte mit „Ultima Online“, einem MMORPG (massive multiplayer online roleplaying game). Seine damalige Firma Origin bricht alle Rekorde und kann über 300.000 Spieler in seiner Spielewelt begrüßen. Einer größeren Verbreitung stehen die Rechenleistung der damaligen Computer und die verfügbaren Netzwerkkapazitäten im Weg.


Dann wird Origin von EA (Electronic Arts) übernommen. Die große Zeit von UO ist vorbei und Garriott zieht sich zurück. Er geht zu NC-Soft und hilft das MMO „Tabula Rasa“ zu entwickeln, welches nach wenigen Monaten zu Grabe getragen wird. Ende 2012 tauchen die ersten Gerüchte auf, dass sich wieder etwas tut in Britannia. Garriott tut sich mit Starr Long und anderen Entwicklern zusammen und Anfang 2013 wird eine Kickstarter-Kampagne zu „Shroud of the Avatar“ vorgestellt. Es soll die Fortsetzung der Ultima-Saga sein, ohne allerdings bestimmte Dinge verwenden zu dürfen, da das Urheberrecht bei EA liegt. Die Community ist von den angekündigten Inhalten begeistert und unterstützt das Projekt großzügig.

Die SpielxPress-Crew hat die Entwicklung mit Argusaugen verfolgt, da wir uns schon lange ein neues zeitgemäßes Rollenspiel wünschen. Wir sind mit zwei Spielern vertreten und werden  ab jetzt über die aktuelle Entwicklung berichten. Warum gerade jetzt? Weil es nun in die heiße Phase geht und sich zeigen wird, ob das Spiel seine Versprechungen halten kann. Wir hatten schon bei Release 15 einen kurzen Blick geworfen, aber im März 2015 waren wir noch weit vom Fertigungs-Ziel entfernt (obwohl die ersten Releasedaten mit Oktober 2014 angegeben worden sind). 

Wir befinden uns momentan in der pre-alpha Release 27. Im Juli soll es den „final wipe“ – die letzte Zurücksetzung aller Spielerdaten – geben. Danach soll die Welt unverändert bleiben und die Spieler ihre Zukunft gestalten können. Ob das tatsächlich funktioniert, darf jetzt noch bezweifelt werden. Insgesamt ist man doch schon einige Monate der Entwicklung im Rückstand und je näher der „final wipe“-Termin kommt, desto mehr Probleme werden offensichtlich. Welche das sind, werden wir Euch in der nächsten Folge unseres SotA-Blogs verraten.

[upd. 2016-03-06 14:20:27::1(BKo)]
[upd. 2016-03-06 14:21:28::1(BKo)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern

Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] BLOG



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern

Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.