Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

SpielxPress-Test

[2015-12-20 10:46:30] #Id: 13468 | View: 29357

Geheimakte Tunguska

Ein in die Jahre gekommenes Point & Click Adventure mit logischen und anspruchsvollen Rätseln.

1908 verwüstet eine Explosion mit der Kraft von 2000 Hiroshima Bomben einen kahlen Flecken Erde in der sibirischen Tunguska Region. Was diese ungeheuerliche Kraft freigesetzt hat, ist bis heute ein Rätsel. Diese mysteriöse Katastrophe bildet den Hintergrund von Geheimakte Tunguska.


Von diesem Ereignis hat die Protagonistin Nina Kalenkow bis zum Verschwinden ihres Vaters nichts mitbekommen. Erst als ihr Vater der Wissenschaftler Vladimir Kalenkow spurlos verschwindet und sie beschließt ihn auf eigene Faust zu finden, kommt sie dem Rätsel um die Katastrophe in Tunguska näher. Max Gruber, ein Arbeitskollege ihres Vaters bietet ihr seine Hilfe an und führt die beiden durch ein spannendes Abenteuer um den halben Globus.

Das Spiel erschien bereits 2006 und wurde danach auf zahlreichen Plattformen wiederveröffentlicht. Die pixelige Grafik ist diesem Umstand geschuldet. Auch wenn das Spiel primär auf dem kleinen Gamepad Display über die Stifteingabe gespielt wird, ist die Grafik nicht mehr zeitgemäß. Auf einem größeren Fernseher kann dieser Grafik Manko störend wirken. Die Hintergründe sind schön und aufwendig animiert und schaffen eine tolle Atmosphäre.


Die Rätsel sind immer logisch und nachvollziehbar zu lösen. Durch eine praktische Hilfefunktion entstehen keine Frustmomente. Leider stören die häufigen Ladezeiten den Spielfluss und es kam vereinzelt zu Abstürzen. Auf dem wenig dicht besiedelten Adventure Markt der Wii U sicherlich für Genre Fans einen Blick wert.

[upd. 2016-03-13 17:38:32::121(SSh)]

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Geheimakte Tunguska

Ein in die Jahre gekommenes Point & Click Adventure mit logischen und anspruchsvollen Rätseln.

1908 verwüstet eine Explosion mit der Kraft von 2000 Hiroshima Bomben einen kahlen Flecken Erde in der sibirischen Tunguska Region. Was diese ungeheuerliche Kraft freigesetzt hat, ist bis heute ein Rätsel. Diese mysteriöse Katastrophe bildet den Hintergrund von Geheimakte Tunguska.


Von diesem Ereignis hat die Protagonistin Nina Kalenkow bis zum Verschwinden ihres Vaters nichts mitbekommen. Erst als ihr Vater der Wissenschaftler Vladimir Kalenkow spurlos verschwindet und sie beschließt ihn auf eigene Faust zu finden, kommt sie dem Rätsel um die Katastrophe in Tunguska näher. Max Gruber, ein Arbeitskollege ihres Vaters bietet ihr seine Hilfe an und führt die beiden durch ein spannendes Abenteuer um den halben Globus.

Das Spiel erschien bereits 2006 und wurde danach auf zahlreichen Plattformen wiederveröffentlicht. Die pixelige Grafik ist diesem Umstand geschuldet. Auch wenn das Spiel primär auf dem kleinen Gamepad Display über die Stifteingabe gespielt wird, ist die Grafik nicht mehr zeitgemäß. Auf einem größeren Fernseher kann dieser Grafik Manko störend wirken. Die Hintergründe sind schön und aufwendig animiert und schaffen eine tolle Atmosphäre.


Die Rätsel sind immer logisch und nachvollziehbar zu lösen. Durch eine praktische Hilfefunktion entstehen keine Frustmomente. Leider stören die häufigen Ladezeiten den Spielfluss und es kam vereinzelt zu Abstürzen. Auf dem wenig dicht besiedelten Adventure Markt der Wii U sicherlich für Genre Fans einen Blick wert.

[upd. 2016-03-13 17:38:32::121(SSh)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.