Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login












[v7: 01.062]

SpielxPress. Folge uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt
und unterhalte dich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.


News - Top

[2016-03-15 22:35:01]  #Newsid: 13653 | View: 28232

Rocket League bereitet sich mit Dying Light auf die Zombie Apokalypse vor

Techland und Psyonix gehen gemeinsame Wege, um Rocket League eine Extraportion Dying-Light-Liebe zu schenken und umgekehrt. Mit der Veröffentlichung von Dying Light: The Following Enhanced Edition hat Techland Dirt Buggies ins Spiel integriert, die einiges an Verwüstung unter den Untoten Bewohnern von Harrans ländlichen Vororten anrichten. Der Release on Rocket League auf Xbox One ermöglicht es im Gegenzug mehr Fans den explosiven RC-Car-Spaß zu genießen.

„Wir sind große Fans von Rocket League und da beide Spiele eine ganze Menge Fahrspaß bieten, haben wir uns gedacht, dass es doch eine tolle Idee wäre uns zusammenzutun und den Fans beider Titeln etwas ganz einzigartiges zu bieten”, so Tymon Smektala, Producer bei Techland.

Ab sofort können die Dying Light: The Following Spieler ihre Dirt Buggies mit einer Rocket League Lackierung versehen. Der dafür nötige offizielle Docket-Code LightMyRocket kann hier eingelöst werden.


Die Rocket League-Spieler können ganz ähnlich ihre Fahrzeuge mit verschiedenen von Dying Light inspirierten Ausrüstungsgegenständen aufmotzen.

“Der anhaltende Erfolg von Rocket League hilft uns dabei, wirklich außergewöhnliche Partnerschaften aufzuziehen. Als Techland uns angesprochen hat, war uns sofort klar, dass unsere Beteiligung an einem AAA-Titel wie Dying Light für beide Spieler-Communities absolut Sinn macht”, sagt Psyonix Social Media Marketing Manager Kyle Lemmon.

Sowohl Dying Light: The Following Enhanced Edition als auch Rocket League sind für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.



[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Rocket League bereitet sich mit Dying Light auf die Zombie Apokalypse vor

Techland und Psyonix gehen gemeinsame Wege, um Rocket League eine Extraportion Dying-Light-Liebe zu schenken und umgekehrt. Mit der Veröffentlichung von Dying Light: The Following Enhanced Edition hat Techland Dirt Buggies ins Spiel integriert, die einiges an Verwüstung unter den Untoten Bewohnern von Harrans ländlichen Vororten anrichten. Der Release on Rocket League auf Xbox One ermöglicht es im Gegenzug mehr Fans den explosiven RC-Car-Spaß zu genießen.

„Wir sind große Fans von Rocket League und da beide Spiele eine ganze Menge Fahrspaß bieten, haben wir uns gedacht, dass es doch eine tolle Idee wäre uns zusammenzutun und den Fans beider Titeln etwas ganz einzigartiges zu bieten”, so Tymon Smektala, Producer bei Techland.

Ab sofort können die Dying Light: The Following Spieler ihre Dirt Buggies mit einer Rocket League Lackierung versehen. Der dafür nötige offizielle Docket-Code LightMyRocket kann hier eingelöst werden.


Die Rocket League-Spieler können ganz ähnlich ihre Fahrzeuge mit verschiedenen von Dying Light inspirierten Ausrüstungsgegenständen aufmotzen.

“Der anhaltende Erfolg von Rocket League hilft uns dabei, wirklich außergewöhnliche Partnerschaften aufzuziehen. Als Techland uns angesprochen hat, war uns sofort klar, dass unsere Beteiligung an einem AAA-Titel wie Dying Light für beide Spieler-Communities absolut Sinn macht”, sagt Psyonix Social Media Marketing Manager Kyle Lemmon.

Sowohl Dying Light: The Following Enhanced Edition als auch Rocket League sind für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen


Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet nur Cookies (und dann ausschliesslich systemrelevant), wenn man eingeloggt ist.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.