Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2019-02-27 09:35:01] #Newsid: 15711 | View: 12122

TOTAL WAR: THREE KINGDOMS GEWÄHRT ERSTE EINBLICKE IN DEN AUFZEICHNUNGSMODUS

SEGA und Creative Assembly veröffentlichen heute neues Videomaterial zum Aufzeichnungsmodus in Total War: THREE KINGDOMS und präsentieren die historisch-belegte Seite ihres kommenden neuen Echtzeit-Strategie-Titels. Der Aufzeichnungsmodus ist einer von zwei einzigartigen Modi in THREE KINGDOMS und neu für das Total War-Franchise.


Der Aufzeichnungsmodus baut auf dem Erbe der mehrfach ausgezeichneten History-Titel der Total War-Serie auf und ermöglicht mit Hilfe von Aufzeichnungen aus dem 3. Jahrhundert einen realistischen Einblick in die historischen Ereignisse, die Total War: TRHEE KINGDOMS zu Grunde liegen. Dieser Ansatz von THREE KINGDOMS dient all den Spielern, die sich vorrangig auf ihr strategisches Können verlassen möchten, wenn sie ihren konspirativen Eroberungsfeldzug durch das antike China antreten.

Der Aufzeichnungsmodus ist das Gegenstück zum Geschichtsmodus, der legendären Nacherzählung der Geschichte um die drei Königreiche, mit übermächtigen Helden und ihren übermenschlichen Fähigkeiten. Der Verlauf der Kampagne ist in beiden Modi nahezu gleich und doch haben die wenigen Unterschiede einen signifikanten Einfluss auf den Verlauf der Echtzeitschlachten.

Beispielsweise werden einigen Generälen im Geschichtsmodus übermenschliche Fähigkeiten zuteil – einige sind sogar in der Lage gegnerische Truppen zu Tode brüllen zu können. Im Aufzeichnungsmodus sind diese Generäle ganz reguläre Menschen, die sich den Gefahren einer Verwundung oder eines verfrühten Todes aussetzen. Der Sieg hängt viel mehr von den taktischen Anweisungen der Spieler ab – ein einziger Fehler könnte bereits die Loyalität der eigenen Truppen aufs Spiel setzen.

Interne Tests haben ergeben, dass Schlachten im Aufzeichnungsmodus dadurch bis zu 30% mehr Spielzeit bieten, indem sie vielmehr ein Spielen mit den taktischen Ansätzen eines Schachspiels ermöglichen statt dem Einsatz aller Einheiten zugleich auf dem Schlachtfeld. Dies wird dadurch offensichtlich, dass Einheiten schneller ermüden und dadurch weniger Schaden verursachen. Daraus resultiert ein wesentlich höherer Druck auf den Spieler bei der Entscheidungsfindung, welche Einheiten eingesetzt werden, wieviel Energie investiert wird und wie man sich einen Vorteil erspielt.

In dem heute veröffentlichten Video und der darin gezeigten Schlacht muss Gonsuan Zan, der Kriegsherr mit der Eisenfaust, militärische Präzision anwenden, um den gegnerischen Krieger und loyalen Thronfolger von Ma Teng, Ma Chao, zu besiegen. Wer wird wohl den Sieg davontragen?

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

TOTAL WAR: THREE KINGDOMS GEWÄHRT ERSTE EINBLICKE IN DEN AUFZEICHNUNGSMODUS

SEGA und Creative Assembly veröffentlichen heute neues Videomaterial zum Aufzeichnungsmodus in Total War: THREE KINGDOMS und präsentieren die historisch-belegte Seite ihres kommenden neuen Echtzeit-Strategie-Titels. Der Aufzeichnungsmodus ist einer von zwei einzigartigen Modi in THREE KINGDOMS und neu für das Total War-Franchise.


Der Aufzeichnungsmodus baut auf dem Erbe der mehrfach ausgezeichneten History-Titel der Total War-Serie auf und ermöglicht mit Hilfe von Aufzeichnungen aus dem 3. Jahrhundert einen realistischen Einblick in die historischen Ereignisse, die Total War: TRHEE KINGDOMS zu Grunde liegen. Dieser Ansatz von THREE KINGDOMS dient all den Spielern, die sich vorrangig auf ihr strategisches Können verlassen möchten, wenn sie ihren konspirativen Eroberungsfeldzug durch das antike China antreten.

Der Aufzeichnungsmodus ist das Gegenstück zum Geschichtsmodus, der legendären Nacherzählung der Geschichte um die drei Königreiche, mit übermächtigen Helden und ihren übermenschlichen Fähigkeiten. Der Verlauf der Kampagne ist in beiden Modi nahezu gleich und doch haben die wenigen Unterschiede einen signifikanten Einfluss auf den Verlauf der Echtzeitschlachten.

Beispielsweise werden einigen Generälen im Geschichtsmodus übermenschliche Fähigkeiten zuteil – einige sind sogar in der Lage gegnerische Truppen zu Tode brüllen zu können. Im Aufzeichnungsmodus sind diese Generäle ganz reguläre Menschen, die sich den Gefahren einer Verwundung oder eines verfrühten Todes aussetzen. Der Sieg hängt viel mehr von den taktischen Anweisungen der Spieler ab – ein einziger Fehler könnte bereits die Loyalität der eigenen Truppen aufs Spiel setzen.

Interne Tests haben ergeben, dass Schlachten im Aufzeichnungsmodus dadurch bis zu 30% mehr Spielzeit bieten, indem sie vielmehr ein Spielen mit den taktischen Ansätzen eines Schachspiels ermöglichen statt dem Einsatz aller Einheiten zugleich auf dem Schlachtfeld. Dies wird dadurch offensichtlich, dass Einheiten schneller ermüden und dadurch weniger Schaden verursachen. Daraus resultiert ein wesentlich höherer Druck auf den Spieler bei der Entscheidungsfindung, welche Einheiten eingesetzt werden, wieviel Energie investiert wird und wie man sich einen Vorteil erspielt.

In dem heute veröffentlichten Video und der darin gezeigten Schlacht muss Gonsuan Zan, der Kriegsherr mit der Eisenfaust, militärische Präzision anwenden, um den gegnerischen Krieger und loyalen Thronfolger von Ma Teng, Ma Chao, zu besiegen. Wer wird wohl den Sieg davontragen?

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.