Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2020-02-05 08:35:02] #Newsid: 16385 | View: 9284

Star Trek Online: Neues Update Legacy für den PC verfügbar

Perfect World Entertainment, ein führender Publisher von Live Service Games, und Cryptic Studios kündigen an, dass Star Trek Online: Legacy ab sofort auf dem PC spielbar ist und am 3. März auf PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wird. Nächste Woche feiert das kostenlos spielbare Science-Fiction-MMORPG zudem zehnjähriges Jubiläum.


Um die zehn Jahre des Erkundens des Star Trek-Universums gebührend zu feiern, veröffentlicht das Entwicklerteam von Cryptic Studios unter der Lizenz von ViacomCBS Consumer Products neue Inhalte – eine Hommage an mehrere Star-Trek-Serien aus der Geschichte dieser über 50 Jahre erfolgreichen Franchise. Dies beginnt mit zwei neuen, besonderen Episoden, die Gastauftritte von Seven of Nine (gesprochen von Jeri Ryan) aus Star Trek: Voyager und der neuen Serie Star Trek: Picard von CBS All Access und von Michael Burnham (gesprochen von Sonequa Martin-Green) aus Star Trek: Discovery beinhalten. Mit Star Trek Online: Legacy kommt außerdem ein neues Einsatzkommando und besondere Ereignisse zum Jubiläum, bei denen die Spieler sich den neuen Schlachtkreuzer der Khitomer-Allianz verdienen können.

Star Trek Online wurde im Februar 2010 veröffentlicht und ist offiziell eine der am längsten laufenden Serien in der Geschichte von Star Trek. Es bietet 183 Episoden, über 50 Wartelisten (mittlerweile als „Einsatzkommandos“ bekannt), vier große Erweiterungen und 18 Staffeln voller spielbarer Inhalte. In den letzten zehn Jahren hat das Spiel Themen der beliebtesten Serien von Star Trek aufgegriffen, unter anderem aus Raumschiff Enterprise, Voyager, Enterprise, Deep Space Nine und Star Trek: Das nächste Jahrhundert. Bei Star Trek Online haben dutzende Originalschauspieler mitgewirkt, zum Beispiel Leonard Nimoy (Spock), LeVar Burton (Geordi La Forge), Michael Dorn (Worf), Denise Crosby (Tasha Yar), Armin Shimerman (Quark), René Auberjonois (Odo), Mary Wiseman (Tilly), Anthony Rapp (Stamets) und viele mehr.

Star Trek Online: Legacy ist eine Würdigung der vielen verschiedenen Serien von Star Trek, die im letzten Jahrzehnt im Spiel verarbeiten wurden. Zu Ehren der Episode „Seit es Menschen gibt“ aus der dritten Staffel der Originalserie werden in der neuesten Mission die besten Offiziere der Galaxie erneut einer moralischen Prüfung unterzogen. In der Originalfolge begegnen Captain Kirk und Spock den allmächtigen Excalbianern, die sie dazu zwingen, an einem Experiment teilzunehmen: Sie wollen den Unterschied zwischen Gut und Böse verstehen, indem sie die größten Helden und Bösewichte der Geschichte wiederauferstehen lassen.

Die neuen, besonderen Episoden von Legacy bringen die Spieler zurück nach Excalbia, um eine ähnliche Prüfung zu absolvieren. Die Captains müssen gegen einige der berühmtesten Gegner aus einigen der beliebtesten Inhaltserweiterungen des Spiels antreten, während sie mit einigen der besten Köpfe der Sternenflotte zusammenarbeiten, die das Konzept des Guten verkörpern. Dies umfasst die ehemalige Borg-Drohne der U.S.S. Voyager, Seven (gesprochen von Jeri Ryan) aus der neuen Serie Star Trek: Picard, die am 23. Januar ihr Debüt feierte. Star Trek: Picard wird in den USA auf CBS All Access, international in mehr als 200 Ländern auf Amazon Prime Video, in Kanada auf dem CTV-Sci-Fi Channel und auf Crave von OTT ausgestrahlt. Die Spieler erhalten außerdem Hilfe von einer der besten Offizierin der Sternenflotte, Michael Burnham (gesprochen von Sonequa Martin-Green), aus der Star Trek: Discovery.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Star Trek Online: Neues Update Legacy für den PC verfügbar

Perfect World Entertainment, ein führender Publisher von Live Service Games, und Cryptic Studios kündigen an, dass Star Trek Online: Legacy ab sofort auf dem PC spielbar ist und am 3. März auf PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wird. Nächste Woche feiert das kostenlos spielbare Science-Fiction-MMORPG zudem zehnjähriges Jubiläum.


Um die zehn Jahre des Erkundens des Star Trek-Universums gebührend zu feiern, veröffentlicht das Entwicklerteam von Cryptic Studios unter der Lizenz von ViacomCBS Consumer Products neue Inhalte – eine Hommage an mehrere Star-Trek-Serien aus der Geschichte dieser über 50 Jahre erfolgreichen Franchise. Dies beginnt mit zwei neuen, besonderen Episoden, die Gastauftritte von Seven of Nine (gesprochen von Jeri Ryan) aus Star Trek: Voyager und der neuen Serie Star Trek: Picard von CBS All Access und von Michael Burnham (gesprochen von Sonequa Martin-Green) aus Star Trek: Discovery beinhalten. Mit Star Trek Online: Legacy kommt außerdem ein neues Einsatzkommando und besondere Ereignisse zum Jubiläum, bei denen die Spieler sich den neuen Schlachtkreuzer der Khitomer-Allianz verdienen können.

Star Trek Online wurde im Februar 2010 veröffentlicht und ist offiziell eine der am längsten laufenden Serien in der Geschichte von Star Trek. Es bietet 183 Episoden, über 50 Wartelisten (mittlerweile als „Einsatzkommandos“ bekannt), vier große Erweiterungen und 18 Staffeln voller spielbarer Inhalte. In den letzten zehn Jahren hat das Spiel Themen der beliebtesten Serien von Star Trek aufgegriffen, unter anderem aus Raumschiff Enterprise, Voyager, Enterprise, Deep Space Nine und Star Trek: Das nächste Jahrhundert. Bei Star Trek Online haben dutzende Originalschauspieler mitgewirkt, zum Beispiel Leonard Nimoy (Spock), LeVar Burton (Geordi La Forge), Michael Dorn (Worf), Denise Crosby (Tasha Yar), Armin Shimerman (Quark), René Auberjonois (Odo), Mary Wiseman (Tilly), Anthony Rapp (Stamets) und viele mehr.

Star Trek Online: Legacy ist eine Würdigung der vielen verschiedenen Serien von Star Trek, die im letzten Jahrzehnt im Spiel verarbeiten wurden. Zu Ehren der Episode „Seit es Menschen gibt“ aus der dritten Staffel der Originalserie werden in der neuesten Mission die besten Offiziere der Galaxie erneut einer moralischen Prüfung unterzogen. In der Originalfolge begegnen Captain Kirk und Spock den allmächtigen Excalbianern, die sie dazu zwingen, an einem Experiment teilzunehmen: Sie wollen den Unterschied zwischen Gut und Böse verstehen, indem sie die größten Helden und Bösewichte der Geschichte wiederauferstehen lassen.

Die neuen, besonderen Episoden von Legacy bringen die Spieler zurück nach Excalbia, um eine ähnliche Prüfung zu absolvieren. Die Captains müssen gegen einige der berühmtesten Gegner aus einigen der beliebtesten Inhaltserweiterungen des Spiels antreten, während sie mit einigen der besten Köpfe der Sternenflotte zusammenarbeiten, die das Konzept des Guten verkörpern. Dies umfasst die ehemalige Borg-Drohne der U.S.S. Voyager, Seven (gesprochen von Jeri Ryan) aus der neuen Serie Star Trek: Picard, die am 23. Januar ihr Debüt feierte. Star Trek: Picard wird in den USA auf CBS All Access, international in mehr als 200 Ländern auf Amazon Prime Video, in Kanada auf dem CTV-Sci-Fi Channel und auf Crave von OTT ausgestrahlt. Die Spieler erhalten außerdem Hilfe von einer der besten Offizierin der Sternenflotte, Michael Burnham (gesprochen von Sonequa Martin-Green), aus der Star Trek: Discovery.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.