Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2020-06-22 22:35:01] #Newsid: 16669 | View: 3304

Mobile-RPG Guardian Tales startet Soft-Launch in weiteren Ländern

Kakao Games erweitert den Soft-Launch zu Guardian Tales, dem Top-Down-Action-Adventure im Pixel-Art-Look, auf weitere Länder. Ab heute ist das Mobile-RPG in der Schweiz, den Niederlanden, Irland, Schweden, Argentinien und Neuseeland erhältlich.


Die neu freigeschalteten Regionen pflastern den Weg für die weltweite Veröffentlichung. Nachdem Guardian Tales seit April in Kanada verfügbar ist, war das Feedback bisher sehr positiv. Zahlreiche Updates wurden auf Basis der Rückmeldungen kanadischer Spieler bereits implementiert. Um den Nutzern der neu hinzugefügten Länder den Zugriff zu ermöglichen, wurden Server in Europa, Lateinamerika und Ozeanien bereitgestellt. Die Bereitstellung ist gleichzeitig einer der Schritte, den weltweiten Release im Sommer vorzubereiten. Ein genaues Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Guardian Tales ist ein Top-Down-Action-Adventure im Pixel-Art-Look, das Spieler in zahlreiche, verschiedenartige Dungeons schickt. Aufgrund der Gefahren können die Abenteurer unterschiedliche Helfer rekrutieren, die ihnen im Kampf zu Seite stehen. Der Titel bietet einen charmanten Pixel-Look, komplexe Rätsel-Passagen und herausfordernde Bosskämpfe. Die unzähligen Welten dienen als Hommage an alte Videospielklassiker, welche die Entwickler zu diesem Spiel inspirierten.

Die neuesten Informationen zu Guardian Tales finden sie offiziellen Twitter- und Facebookseite.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Mobile-RPG Guardian Tales startet Soft-Launch in weiteren Ländern

Kakao Games erweitert den Soft-Launch zu Guardian Tales, dem Top-Down-Action-Adventure im Pixel-Art-Look, auf weitere Länder. Ab heute ist das Mobile-RPG in der Schweiz, den Niederlanden, Irland, Schweden, Argentinien und Neuseeland erhältlich.


Die neu freigeschalteten Regionen pflastern den Weg für die weltweite Veröffentlichung. Nachdem Guardian Tales seit April in Kanada verfügbar ist, war das Feedback bisher sehr positiv. Zahlreiche Updates wurden auf Basis der Rückmeldungen kanadischer Spieler bereits implementiert. Um den Nutzern der neu hinzugefügten Länder den Zugriff zu ermöglichen, wurden Server in Europa, Lateinamerika und Ozeanien bereitgestellt. Die Bereitstellung ist gleichzeitig einer der Schritte, den weltweiten Release im Sommer vorzubereiten. Ein genaues Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Guardian Tales ist ein Top-Down-Action-Adventure im Pixel-Art-Look, das Spieler in zahlreiche, verschiedenartige Dungeons schickt. Aufgrund der Gefahren können die Abenteurer unterschiedliche Helfer rekrutieren, die ihnen im Kampf zu Seite stehen. Der Titel bietet einen charmanten Pixel-Look, komplexe Rätsel-Passagen und herausfordernde Bosskämpfe. Die unzähligen Welten dienen als Hommage an alte Videospielklassiker, welche die Entwickler zu diesem Spiel inspirierten.

Die neuesten Informationen zu Guardian Tales finden sie offiziellen Twitter- und Facebookseite.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.