Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login












[v7: 01.062]

SpielxPress. Folge uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt
und unterhalte dich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.


News - Top

[2021-06-07 20:35:01]  #Newsid: 17149 | View: 2896

„YOU SEE A BIKE“: AUF DEN SCHWINGEN DER LEGENDE

Um das 75-jährige Bestehen würdig zu feiern, hat MV Agusta acht außergewöhnliche Testimonials eingeladen, ihre ganz persönlichen Eindrücke dieser Erfolgsgeschichte im Rahmen eines faszinierenden Dokumentarfilms zu schildern.


MV Agusta Motor S.p.A. hat die Veröffentlichung eines 50-minütigen Dokumentarfilms zum 75-jährigen Firmenjubiläum bekannt gegeben. Mithilfe von acht außergewöhnlichen Testimonials, deren Wege sich mit dem legendären Kultbike aus Schiranna auf bedeutende Weise gekreuzt haben, blickt dieser Film hinter die Kulissen und zeigt in einer fesselnden Darstellung, wofür die italienische Marke heute steht und was sie in mehr als sieben Jahrzehnten erreicht hat. Darüber hinaus bietet er weitere spannende Einblicke einerseits durch das Storytelling des Unternehmens selbst und andererseits durch die Vorstellung der neuesten Generation von MV Agusta Motorrädern, mit besonderem Schwerpunkt auf der Zukunft der Marke. Der Film zeigt auch, wie die Videospieldesigner von Milestone, die Macher einiger der erfolgreichsten Rennspiele der Welt, vorgegangen sind, um MV Agusta Modelle in ihr Videospiel RIDE aufzunehmen. Gamifizierung ist zwar der ultimative Ritterschlag für jedes Produkt und jede Marke, ist aber auch ein sehr effektiver Weg, neue Generationen zu erreichen, was Teil der strategischen Zielsetzung für die Zukunft von MV Agusta ist.

Die Dokumentation feiert auf dem MV-August-YT-Channel ihre Premiere und wird als VoD verfügbar sein: https://www.youtube.com/user/MVAgustaMotorSpA [youtube.com]

Der Titel des Films „You see a bike“ drückt die Idee aus, dass jeder Betrachter jenseits der unbestreitbaren Realität des Objekts in ein und demselben Bike jeweils etwas Anderes sieht. Die im Film erscheinenden Personen teilen jeweils ihre persönliche Sichtweise mit dem Publikum, sodass MV Agusta in jeder Erzählung in einem neuen Licht erscheint. Dabei offenbart sich die Erzählmethode direkt in den ersten Zeilen: „Ein Motorrad ist niemals einfach nur ein Motorrad. Sie glauben, einfach nur die Oberfläche zu betrachten, sehen aber eigentlich schon darüber hinaus. Es entstehen zahlreiche Assoziationen, wenn Sie ein Motorrad betrachten.“ So tauchen die Zuschauer in das faszinierende Universum der Akteure ein, die einige sehr persönliche Anekdoten über ihre Beziehung zur Marke und zum Motorradfahren im Allgemeinen erzählen. Diese verbinden sich wiederum mit den Erzählungen von MV Agusta Insidern, die die Sicht des Unternehmens darstellen, während wir gleichzeitig auch die Geburtsstunde der neuesten Kultmodelle der Marke miterleben können.

Unter der Regie von Andrea Manenti wurde der Film „You See A Bike“ 2020 und 2021 mitten in der Pandemie, unter allen damit verbundenen technischen Schwierigkeiten, die diese Situation mit sich brachte, gedreht und von Addiction-PianoB produziert.  Vielleicht zeigt das Ergebnis gerade deshalb eine ergreifende, unkonventionelle und fesselnde Darstellung der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des weltweit prestigeträchtigsten aller Motorradhersteller. Gedreht wurden die Aufnahmen in Norditalien, Australien und Kalifornien. Zur Besetzung gehören: Horacio Pagani, Gründer und Chefdesigner von Pagani Automobili; Motorraddesigner und -hersteller Roland Sands; Ottavio Missoni, Modeunternehmer; Motorrad-Stuntfahrer Thibaut Nogues; MotoGP-Fotograf Gigi Soldano; Motorradlegende Giacomo Agostini; Motorradrennfahrer Virginio Ferrari sowie Promi-DJ und Produzent Carl Cox. Zur Besetzung von MV Agusta gehören: CEO Timur Sardarov und Vorstandsmitglied Ratmir Sardarov; F&E-Direktor Brian Gillen; Marketingdirektor Filippo Bassoli und Markendirektorin Marta Trezzi.

Die Wahl der Akteure war nicht zufällig – jeder Einzelne von ihnen ist in einem Bereich allgemein anerkannt, der auch in der DNA von MV Agusta fest verankert ist, wie Design, Lifestyle, Branchenexzellenz und Rennsport. So konnten diese außergewöhnlichen Persönlichkeiten, genau wie die MV-Community oder besser gesagt, die MV-Familie, ein starkes Gefühl der Zugehörigkeit zu einem Ideal erzeugen.



[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

„YOU SEE A BIKE“: AUF DEN SCHWINGEN DER LEGENDE

Um das 75-jährige Bestehen würdig zu feiern, hat MV Agusta acht außergewöhnliche Testimonials eingeladen, ihre ganz persönlichen Eindrücke dieser Erfolgsgeschichte im Rahmen eines faszinierenden Dokumentarfilms zu schildern.


MV Agusta Motor S.p.A. hat die Veröffentlichung eines 50-minütigen Dokumentarfilms zum 75-jährigen Firmenjubiläum bekannt gegeben. Mithilfe von acht außergewöhnlichen Testimonials, deren Wege sich mit dem legendären Kultbike aus Schiranna auf bedeutende Weise gekreuzt haben, blickt dieser Film hinter die Kulissen und zeigt in einer fesselnden Darstellung, wofür die italienische Marke heute steht und was sie in mehr als sieben Jahrzehnten erreicht hat. Darüber hinaus bietet er weitere spannende Einblicke einerseits durch das Storytelling des Unternehmens selbst und andererseits durch die Vorstellung der neuesten Generation von MV Agusta Motorrädern, mit besonderem Schwerpunkt auf der Zukunft der Marke. Der Film zeigt auch, wie die Videospieldesigner von Milestone, die Macher einiger der erfolgreichsten Rennspiele der Welt, vorgegangen sind, um MV Agusta Modelle in ihr Videospiel RIDE aufzunehmen. Gamifizierung ist zwar der ultimative Ritterschlag für jedes Produkt und jede Marke, ist aber auch ein sehr effektiver Weg, neue Generationen zu erreichen, was Teil der strategischen Zielsetzung für die Zukunft von MV Agusta ist.

Die Dokumentation feiert auf dem MV-August-YT-Channel ihre Premiere und wird als VoD verfügbar sein: https://www.youtube.com/user/MVAgustaMotorSpA [youtube.com]

Der Titel des Films „You see a bike“ drückt die Idee aus, dass jeder Betrachter jenseits der unbestreitbaren Realität des Objekts in ein und demselben Bike jeweils etwas Anderes sieht. Die im Film erscheinenden Personen teilen jeweils ihre persönliche Sichtweise mit dem Publikum, sodass MV Agusta in jeder Erzählung in einem neuen Licht erscheint. Dabei offenbart sich die Erzählmethode direkt in den ersten Zeilen: „Ein Motorrad ist niemals einfach nur ein Motorrad. Sie glauben, einfach nur die Oberfläche zu betrachten, sehen aber eigentlich schon darüber hinaus. Es entstehen zahlreiche Assoziationen, wenn Sie ein Motorrad betrachten.“ So tauchen die Zuschauer in das faszinierende Universum der Akteure ein, die einige sehr persönliche Anekdoten über ihre Beziehung zur Marke und zum Motorradfahren im Allgemeinen erzählen. Diese verbinden sich wiederum mit den Erzählungen von MV Agusta Insidern, die die Sicht des Unternehmens darstellen, während wir gleichzeitig auch die Geburtsstunde der neuesten Kultmodelle der Marke miterleben können.

Unter der Regie von Andrea Manenti wurde der Film „You See A Bike“ 2020 und 2021 mitten in der Pandemie, unter allen damit verbundenen technischen Schwierigkeiten, die diese Situation mit sich brachte, gedreht und von Addiction-PianoB produziert.  Vielleicht zeigt das Ergebnis gerade deshalb eine ergreifende, unkonventionelle und fesselnde Darstellung der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des weltweit prestigeträchtigsten aller Motorradhersteller. Gedreht wurden die Aufnahmen in Norditalien, Australien und Kalifornien. Zur Besetzung gehören: Horacio Pagani, Gründer und Chefdesigner von Pagani Automobili; Motorraddesigner und -hersteller Roland Sands; Ottavio Missoni, Modeunternehmer; Motorrad-Stuntfahrer Thibaut Nogues; MotoGP-Fotograf Gigi Soldano; Motorradlegende Giacomo Agostini; Motorradrennfahrer Virginio Ferrari sowie Promi-DJ und Produzent Carl Cox. Zur Besetzung von MV Agusta gehören: CEO Timur Sardarov und Vorstandsmitglied Ratmir Sardarov; F&E-Direktor Brian Gillen; Marketingdirektor Filippo Bassoli und Markendirektorin Marta Trezzi.

Die Wahl der Akteure war nicht zufällig – jeder Einzelne von ihnen ist in einem Bereich allgemein anerkannt, der auch in der DNA von MV Agusta fest verankert ist, wie Design, Lifestyle, Branchenexzellenz und Rennsport. So konnten diese außergewöhnlichen Persönlichkeiten, genau wie die MV-Community oder besser gesagt, die MV-Familie, ein starkes Gefühl der Zugehörigkeit zu einem Ideal erzeugen.

Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay ..





Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen


Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet nur Cookies (und dann ausschliesslich systemrelevant), wenn man eingeloggt ist.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.