Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2017-11-17 13:35:02] #Newsid: 14907 | View: 9116

SEVEN: THE DAYS LONG GONE gibt Gold-Status bekannt und veröffentlicht neuen Gameplay-Trailer

Das neue RPG von Fool’s Theory & IMGN.PRO, SEVEN: THE DAYS LONG GONE, hat auf dem Weg zu seinem Steam-Release am 1. Dezember offiziell den Gold-Status erreicht. Zur Feier des Meilensteins wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der das Kletter- und Bewegungssystem in Aktion vorführt:


SEVEN: THE DAYS LONG GONE orientiert sich an traditionellen isometrischen RPGs und erweitert das Genre mit einem innovativen Kletter- und Fortbewegungssystem. Ein Meisterdieb ist nur so gut, wie er beweglich ist: Teriel kann über Mauern klettern, durch Fenster schlüpfen, über Abgründe springen, sich an Vorsprüngen festhalten, sich abrollen um Projektilen zu entgehen, über heranstürmende Gegner springen oder sie zu Boden ringen. Teriel ist außerdem in der Lage, Schlösser zu knacken, Elektronik zu hacken und sich im Schatten zu verbergen, um nicht entdeckt zu werden.

In SEVEN: THE DAYS LONG GONE übernehmen Spieler die Rolle von Teriel, einem Meisterdieb, der vom uralten Dämon Artanak besessen ist – wenn auch in äußerst symbiotischer Art und Weise. Teriel findet sich auf der Gefängnisinsel Peh wieder und muss mit Artanaks Hilfe die dunklen Geheimnisse der Insel erforschen und findet dabei heraus, dass das Schicksal des gesamten Vetrall Imperiums auf dem Spiel steht.

Die post-apokalyptische Welt steckt voller mysteriöser Technologien und ist geprägt vom Aberglauben des Dunklen Zeitalters. In Peh warten abwechslungsreiche Gruppierungen und Gemeinschaften, die auf jede Tat reagieren, ein reiches Ökosystem voller Kreaturen, mit denen man interagieren kann – egal ob Tier, Mensch oder Monster. Es bleibt den Spielern überlassen, die große und unerbittliche Sandbox zu erkunden, der Hauptgeschichte zu folgen oder aber sich in Side Quests zu stürzen.

Game Features

Mehr Informationen zum Spiel gibt es auf der offiziellen Website sowie den Facebook und Twitter Seiten.

[zum Seitenanfang retour]