Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2020-08-28 23:35:02] #Newsid: 16780 | View: 2974

Remnant From the Ashes - Subject 2923: Für PC, Xbox One und PlayStation 4 verfügbar

Perfect World Entertainment und Gunfire Games geben bekannt, dass Subject 2923, der letzte DLC für Remnant: From the Ashes, für PC, Xbox One und PlayStation 4 verfügbar ist. Außerdem erscheint am gleichen Tag die Remnant: From the Ashes – Complete Edition, die das Basisspiel Remnant: From the Ashes sowie die beiden DLCs Swamps of Corsus und Subject 2923 enthält.


Im letzten DLC erleben Spieler den neuen Kampagnenmodus „Testperson 2923“, der die postapokalyptische Story von Remnant: From the Ashes abschließt. Der DLC enthält außerdem zwei einzigartige Zonen, komplett neue Quests, Bosse, Waffen, Schmuckstücke, Rüstungssets und vieles mehr.

In Remnant: From the Ashes – Subject 2923 setzen Spieler die Haupthandlung und ihren Kampf für die Menschheit fort. Im neuen Kampagnenmodus werden Spieler die Ursprünge der Träumer entdecken – Menschen, die mit mächtigen Wesen verbunden sind – und in welchem Zusammenhang sie mit der gefürchteten Saat stehen, der bösen Macht, die die Erde befallen hat. Um die Saat ein für alle Mal zu besiegen, müssen Spieler neue Rätsel und Gefahren überwinden, noch unbekannte Orte bereisen und sich mit unerwarteten Alliierten verbünden. Diese neuen Herausforderungen führen Spieler in eine ländlichere Region der Erde: Die Militärbasis, genannt „Hauptstation“, in der das amerikanische Militär in den 1960ern das Träumerprogramm begonnen hat. Darüber hinaus geht es in die neue Welt Reisum, eine frostige Gebirgswelt, die von den Urikki, eine Horde humanoider Ratten, bewohnt wird.

Spieler von Remnant: From the Ashes entdecken zudem neue Quests, finden neue Ausrüstung – wie die Axt der Frostgeborenen – und treffen auf neue Gegner sowie herausfordernde Bosse. Neben den vielen Inhalten des neuen Kampagnenmodus fügt Subject 2923 auch neue Gefahren und eine Reihe von neuen Belohnungen zum Abenteuermodus und Überlebensmodus hinzu.

Remnant: From the Ashes ist ein Survival-Action-Spiel in Third-Person-Perspektive, das in einer postapokalyptischen Welt spielt, die von grässlichen Kreaturen heimgesucht wird. Als einer der Letzten der Menschheit werden Spieler alleine oder in einem Team mit bis zu zwei anderen tödliche Gegner und epische Bosse konfrontieren, um Fuß zu fassen, sich dem Wiederaufbau zu widmen und Verlorenes zurückzuerlangen.

Weitere Informationen zu Remnant: From the Ashes gibt es auf RemnantGame.com/de, Twitter (@Remnant_Game) und Facebook.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Remnant From the Ashes - Subject 2923: Für PC, Xbox One und PlayStation 4 verfügbar

Perfect World Entertainment und Gunfire Games geben bekannt, dass Subject 2923, der letzte DLC für Remnant: From the Ashes, für PC, Xbox One und PlayStation 4 verfügbar ist. Außerdem erscheint am gleichen Tag die Remnant: From the Ashes – Complete Edition, die das Basisspiel Remnant: From the Ashes sowie die beiden DLCs Swamps of Corsus und Subject 2923 enthält.


Im letzten DLC erleben Spieler den neuen Kampagnenmodus „Testperson 2923“, der die postapokalyptische Story von Remnant: From the Ashes abschließt. Der DLC enthält außerdem zwei einzigartige Zonen, komplett neue Quests, Bosse, Waffen, Schmuckstücke, Rüstungssets und vieles mehr.

In Remnant: From the Ashes – Subject 2923 setzen Spieler die Haupthandlung und ihren Kampf für die Menschheit fort. Im neuen Kampagnenmodus werden Spieler die Ursprünge der Träumer entdecken – Menschen, die mit mächtigen Wesen verbunden sind – und in welchem Zusammenhang sie mit der gefürchteten Saat stehen, der bösen Macht, die die Erde befallen hat. Um die Saat ein für alle Mal zu besiegen, müssen Spieler neue Rätsel und Gefahren überwinden, noch unbekannte Orte bereisen und sich mit unerwarteten Alliierten verbünden. Diese neuen Herausforderungen führen Spieler in eine ländlichere Region der Erde: Die Militärbasis, genannt „Hauptstation“, in der das amerikanische Militär in den 1960ern das Träumerprogramm begonnen hat. Darüber hinaus geht es in die neue Welt Reisum, eine frostige Gebirgswelt, die von den Urikki, eine Horde humanoider Ratten, bewohnt wird.

Spieler von Remnant: From the Ashes entdecken zudem neue Quests, finden neue Ausrüstung – wie die Axt der Frostgeborenen – und treffen auf neue Gegner sowie herausfordernde Bosse. Neben den vielen Inhalten des neuen Kampagnenmodus fügt Subject 2923 auch neue Gefahren und eine Reihe von neuen Belohnungen zum Abenteuermodus und Überlebensmodus hinzu.

Remnant: From the Ashes ist ein Survival-Action-Spiel in Third-Person-Perspektive, das in einer postapokalyptischen Welt spielt, die von grässlichen Kreaturen heimgesucht wird. Als einer der Letzten der Menschheit werden Spieler alleine oder in einem Team mit bis zu zwei anderen tödliche Gegner und epische Bosse konfrontieren, um Fuß zu fassen, sich dem Wiederaufbau zu widmen und Verlorenes zurückzuerlangen.

Weitere Informationen zu Remnant: From the Ashes gibt es auf RemnantGame.com/de, Twitter (@Remnant_Game) und Facebook.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Hintergrundbild: www.alphacoders.com | Foto: Lincoln Harrison (2013). Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden Sie im Datenschutzbereich.