Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2018-05-29 19:35:01] #Newsid: 15293 | View: 33102

Sci-Fi-Noire-Thriller Detroit: Become Human verfügbar

Sony Interactive Entertainment gibt bekannt, dass der düstere Sci-Fi-Noire-Thriller Detroit: Become Human vom Entwicklerstudio Quantic Dream (bekannt für Heavy Rain und Beyond: Two Souls) ab sofort im Handel erhältlich ist.


In Detroit: Become Human erkundet der Spieler die aufwühlende Geschichte der drei Androiden Kara, Markus und Connor. Von der Menschheit erbaut, um blind zu gehorchen und lästige Aufgaben zu erfüllen, entwickelt die Künstliche Intelligenz im Detroit des Jahres 2038 eine ganz eigene Persönlichkeit voller Wut, Zweifel und unbekannter Gefühle. Angetrieben von der Ungerechtigkeit der Welt lehnen sie sich gegen ihre eigenen Erschaffer auf und starten eine Revolution. Das Verhältnis zwischen Androiden und Menschen ist stark gefährdet.

Im Laufe des Abenteuers hat der Spieler daher die Aufgabe, den inneren Konflikt der Androiden zu lenken und schwere Entscheidungen zu treffen, die maßgeblich beeinflussen, wie das Spiel endet - vom Happy End bis zum Tod aller Protagonisten sind zahlreiche Möglichkeiten gegeben. Selbst nach mehrmaligem Durchspielen des Titels lassen sich neue Optionen entdecken. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass zwei „Detroit“-Spieler ein sehr unterschiedliches Spielerlebnis haben werden – und unter Garantie nicht dasselbe Ende sehen.

Nicht nur die fesselnde Spielwelt voller Dramatik und Entscheidungen, über die die Spieler noch lange nachdenken werden, sorgen für Gänsehaut - auch der eigens für jeden der drei Hauptcharaktere geschriebene Soundtrack von verschiedenen Künstlern untermalt die Stimmung des Spiels, sodass die Atmosphäre eine ganz eigene Wirkung entfaltet.

Was für uns wie fiktive Zukunftsmusik klingen mag, ist laut führender Experten im Bereich der Künstlichen Intelligenz ein überaus wahrscheinliches Szenario. So ist es Fabian Westerheide, Digitaler Unternehmer, KI-Experte und Organisator der KI-Konferenz “Rise of AI”, der feststellt, dass künstliche Intelligenzen mit der Fähigkeit des autonomen Lernens bereits unter uns weilen. Die Dystopie aus Detroit: Become Human könnte daher schon bald ein realistisches Weltbild darstellen.

Das cineastisch inszenierte Detroit: Become Human untermauert mit seiner fesselnden Geschichte einmal mehr die Tatsache, dass Videospiele einen höheren emotionalen Einfluss auf Konsumenten ausüben als vergleichbare TV-Serien. Über einen langen Zeitraum entwickelt der Spieler eine deutlich stärkere Empathie für die Charaktere des Spiels und fühlt sich mit den eigenen Entscheidungen verbundener. Experten auf dem Gebiet der Neurowissenschaften konnten in einem jüngst durchgeführten Experiment mit Detroit: Become Human gar feststellen, dass das Videospiel die emotionale Intelligenz der Testpersonen sogar erhöht. Die Ergebnisse des Experiments sind auf unserem Presseserver hinterlegt.

Detroit: Become Human ist ab sofort in einer Digital Deluxe Edition als digitaler Download über den offiziellen PlayStation Store und im Handel verfügbar. Weitere Informationen rund um den Release von Detroit: Become Human gibt es auf der offiziellen Webseite und über den PlayStation Blog.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Sci-Fi-Noire-Thriller Detroit: Become Human verfügbar

Sony Interactive Entertainment gibt bekannt, dass der düstere Sci-Fi-Noire-Thriller Detroit: Become Human vom Entwicklerstudio Quantic Dream (bekannt für Heavy Rain und Beyond: Two Souls) ab sofort im Handel erhältlich ist.


In Detroit: Become Human erkundet der Spieler die aufwühlende Geschichte der drei Androiden Kara, Markus und Connor. Von der Menschheit erbaut, um blind zu gehorchen und lästige Aufgaben zu erfüllen, entwickelt die Künstliche Intelligenz im Detroit des Jahres 2038 eine ganz eigene Persönlichkeit voller Wut, Zweifel und unbekannter Gefühle. Angetrieben von der Ungerechtigkeit der Welt lehnen sie sich gegen ihre eigenen Erschaffer auf und starten eine Revolution. Das Verhältnis zwischen Androiden und Menschen ist stark gefährdet.

Im Laufe des Abenteuers hat der Spieler daher die Aufgabe, den inneren Konflikt der Androiden zu lenken und schwere Entscheidungen zu treffen, die maßgeblich beeinflussen, wie das Spiel endet - vom Happy End bis zum Tod aller Protagonisten sind zahlreiche Möglichkeiten gegeben. Selbst nach mehrmaligem Durchspielen des Titels lassen sich neue Optionen entdecken. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass zwei „Detroit“-Spieler ein sehr unterschiedliches Spielerlebnis haben werden – und unter Garantie nicht dasselbe Ende sehen.

Nicht nur die fesselnde Spielwelt voller Dramatik und Entscheidungen, über die die Spieler noch lange nachdenken werden, sorgen für Gänsehaut - auch der eigens für jeden der drei Hauptcharaktere geschriebene Soundtrack von verschiedenen Künstlern untermalt die Stimmung des Spiels, sodass die Atmosphäre eine ganz eigene Wirkung entfaltet.

Was für uns wie fiktive Zukunftsmusik klingen mag, ist laut führender Experten im Bereich der Künstlichen Intelligenz ein überaus wahrscheinliches Szenario. So ist es Fabian Westerheide, Digitaler Unternehmer, KI-Experte und Organisator der KI-Konferenz “Rise of AI”, der feststellt, dass künstliche Intelligenzen mit der Fähigkeit des autonomen Lernens bereits unter uns weilen. Die Dystopie aus Detroit: Become Human könnte daher schon bald ein realistisches Weltbild darstellen.

Das cineastisch inszenierte Detroit: Become Human untermauert mit seiner fesselnden Geschichte einmal mehr die Tatsache, dass Videospiele einen höheren emotionalen Einfluss auf Konsumenten ausüben als vergleichbare TV-Serien. Über einen langen Zeitraum entwickelt der Spieler eine deutlich stärkere Empathie für die Charaktere des Spiels und fühlt sich mit den eigenen Entscheidungen verbundener. Experten auf dem Gebiet der Neurowissenschaften konnten in einem jüngst durchgeführten Experiment mit Detroit: Become Human gar feststellen, dass das Videospiel die emotionale Intelligenz der Testpersonen sogar erhöht. Die Ergebnisse des Experiments sind auf unserem Presseserver hinterlegt.

Detroit: Become Human ist ab sofort in einer Digital Deluxe Edition als digitaler Download über den offiziellen PlayStation Store und im Handel verfügbar. Weitere Informationen rund um den Release von Detroit: Become Human gibt es auf der offiziellen Webseite und über den PlayStation Blog.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.